Kompetente Beratung+49 90 81 / 9 02 52 40

Fütterungsberatung / Rationsberechnung

Wer nach Betreuung sucht und einmal einen Überblick bezüglich der zugeführten Makronährstoffe als ersten Schritt bekommen möchte, kann sich von mir für einen Beitrag von 80,00 Euro (je weiteres Pferd 50 % Rabatt) einen Fütterungsplan anfertigen lassen.
€80,00
* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Viele Pferde werden krank gefüttert

Pferde sind unsere Partner, nicht unsere Arbeitstiere. Wir wollen, dass es ihnen gut bei uns geht: Pferde, die sich wohlfühlen, bereichern unser Leben. Nur – was braucht ein Pferd wirklich, um gesund und glücklich zu sein? Neben einer guten Haltung, liebevoller Zuwendung und regelmäßiger Bewegung ist die artgerechte Ernährung die Basis für ein funktionsfähiges Immunsystem und einer hohen Lebensqualität.

Die Futtermittelindustrie bringt unzählige Pferdeprodukte auf den Markt: Spezialfuttermischungen, Müsli, Pulver, Zusätze. Und bei gesundheitlichen Problemen geht man mit seinem Vierbeiner selbstverständlich zum Tierarzt. Klingt einfach, ist praktisch… noch praktischer, einfacher und kostengünstiger ist es, die Ernährung seines Pferdes langfristig auf seine Einzelfutterkomponenten zu analysieren und einzustellen. Denn die meisten Zivilisationskrankheiten unserer Pferde stehen in direktem oder indirektem Zusammenhang mit ihrer Ernährung.

 

Reduzieren und sparen Sie Kosten für den Therapeuten

Pferde waren ehemals Wildtiere aus hauptsächlich kargen Gebieten und haben einen kleinen, empfindlichen Magen, der auf ständige Zufuhr von energiearmem Futter ausgerichtet ist; ebenso der Darm des Pferdes. Unsere Züchtungen haben daran nicht viel geändert. Viele Pferde stehen jedoch auf fetten, protein- und zuckerreichen Wiesen, die für Hochleistungskühe optimal sind. Aber unsere Pferde brauchen weniger Energie als Rinder. Daher sind das Heu und Gras der Kuhwiesen meist ungeeignet für sie, vor allem, wenn sie leichtfuttriger Natur sind: Viel hilft nicht viel, sondern weniger ist mehr und gesünder.
Füttern wir unsere Pferde zu energie- und proteinreich, erhöht sich die Belastung für die Organe und den Stoffwechsel. Das entstandene Überangebot muss leber- und nierenpflichtig abgebaut und ausgeschieden werden. Wird dieser Stress zum Dauerzustand kommt es zu Stoffwechselentgleisungen und daraus resultierenden Nährstoffmängeln. Ich erkläre Ihnen gern, wie Sie dies vermeiden bzw. verändern können.
Wer einmal einen Überblick bezüglich der zugeführten Makronährstoffe als ersten Schritt bekommen möchte, kann sich von mir für einen Beitrag von 80,00 Euro (je weiteres Pferd 50 % Rabatt) einen Fütterungsplan anfertigen lassen. Dieser beinhaltet im ersten Schritt die optimale Zufuhr von Protein und Energie. Entsprechende Empfehlungen mit eventuell nötigen und sinnvollen Zusätzen runden die Futtermittelberechnung ab.

 

Heu ist nicht gleich Heu:

Die Heuqualität kann nicht nur von mikrobieller Seite aus betrachtet große Defizite mit sich bringen. Auch die analytischen Bestandteile (Protein, Zucker, Rohfaser, usw.) spielen was die Futtermittelqualität und Eignung angeht eine große Rolle. Ideal wäre als Grundlage eine Heuanalyse erstellen zu lassen.

Hier geht’s direkt zur Heuanalyse: Heu Untersuchungsauftrag Lufa

0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen